Index   Back Top Print

[ DE  - EN  - ES  - FR  - IT  - PT ]

ANSPRACHE VON BENEDIKT XVI.
AN DIE MITGLIEDER DER "PAPAL FOUNDATION"

Freitag, 16. April 2010

 

Liebe Freunde!

Ich freue mich euch, die Mitglieder der »Papal Foundation«, aus Anlaß eurer jährlichen Romwallfahrt zu begrüßen. Unsere Begegnung ist erfüllt von der Freude dieser Osterzeit, in der die Kirche den glorreichen Sieg des Herrn über den Tod sowie sein Geschenk neuen Lebens im Heiligen Geist feiert.

Vor einem Jahr wurde mir die Gnade zuteil, das Heilige Land zu besuchen und am leeren Grab des Herrn zu beten. Das Zeugnis des Apostels Petrus aufgreifend habe ich dort gesagt, daß uns Christus durch seine Auferstehung zu neuem Leben gelehrt hat, daß »das Böse niemals das letzte Wort hat, daß die Liebe stärker ist als der Tod, daß unsere Zukunft und die der ganzen Menschheit in den Händen eines treuen und vorsehenden Gottes liegt« (Ansprache beim Besuch des Heiligen Grabes, 15. Mai 2009). Zu jeder Zeit und an jedem Ort ist die Kirche aufgerufen, diese Botschaft der Hoffnung zu verkünden und deren Wahrheit durch ihr konkretes Zeugnis der Heiligkeit und der Nächstenliebe zu bestätigen. Die »Papal Foundation« hat diese Sendung in besonderer Weise gefördert durch ihre Unterstützung eines breiten Spektrums der Wohltätigkeit, die dem Nachfolger Petri am Herzen liegt. Ich danke euch für eure großherzigen Anstrengungen, um euren Brüdern und Schwestern in den Entwicklungsländern Hilfe anzubieten, um für die Bildung der zukünftigen Führungspersonen der Kirche zu sorgen und die missionarischen Bemühungen so vieler Diözesen und religiöser Kongregationen in der ganzen Welt zu fördern.

In diesen Tagen bitte ich euch um das Gebet für die Anliegen der Weltkirche und für eine neue Ausgießung der Gaben des Heiligen Geistes – der Heiligkeit, der Einheit, des missionarischen Eifers – auf das ganze Volk Gottes. Mit großer Zuneigung vertraue ich euch und eure Familien der liebevollen Fürsprache Mariens, Mutter der Kirche, an und erteile euch von Herzen meinen Apostolischen Segen als Unterpfand der Freude und des Friedens in Jesus, unserem auferstandenen Herrn.

 

    

© Copyright 2010 - Libreria Editrice Vaticana

   



© Copyright - Libreria Editrice Vaticana