Index   Back Top Print


GRUSSWORTE VON PAPST FRANZISKUS
AN DAS PERSONAL DES PÄPSTLICHEN AUSSTATTUNGS- UND
GERÄTEAMTS (FLORERIA) UND IHRE FAMILIEN

Clementina-Saal
Freitag, 17. Januar 2014

 

Von Herzen heiße ich euch und eure Angehörigen willkommen, liebe Freunde!

In den vergangenen Monaten ist mir bewusst geworden, wie wertvoll eure Arbeit ist. Sie besteht hauptsächlich in der logistischen Vorbereitung der Audienzen und Gottesdienste in der Vatikanbasilika, auf dem Petersplatz, in der Audienzhalle, im Apostolischen Palast und in den weiteren päpstlichen Basiliken. Die Herrichtung der Orte für die verschiedenen Begegnungen des Papstes mit den Pilgern bzw. für die unterschiedlichen Tätigkeiten des Heiligen Stuhles ist eine unerlässliche Arbeit, um einladende Räumlichkeiten und funktionelle Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen.

Eure Tätigkeit, die auch die normale Instandhaltung der vatikanischen Unterkünfte umfasst, ist anspruchsvoll und fordert von euch Opferbereitschaft und sehr viel Geduld. So denke ich beispielsweise an die Arbeit, Woche für Woche Tausende Stühle für die Pilger, die zu den Generalaudienzen kommen, aufzustellen und abzuräumen; aber auch an die Arbeit in euren Werkstätten. Ich danke euch herzlich für die Sorgfalt, die Professionalität und Hilfsbereitschaft, mit denen ihr eurer Arbeit nachgeht. Ich ermutige euch, weiterhin treu eure Pflichten zu erfüllen und untereinander ein Arbeitsklima beizubehalten, das sich durch Friedlichkeit, gegenseitiges Vertrauen und Wohlwollen auszeichnet. Ein solcher Lebens- und Arbeitsstil wird sich wohltuend auf die gesamte Arbeitsgemeinschaft des Vatikans auswirken.

Mit diesen Wünschen erbitte ich den Schutz des heiligen Josef des Arbeiters, des Beschützers der Heilige Familie und Jesu, für euch und eure Familien und erteile euch voller Zuneigung meinen Segen. Und vorher rufen wir noch die Muttergottes an, bitten wir die Muttergottes, dass auch sie uns beschütze.

Ave Maria…

 




© Copyright - Libreria Editrice Vaticana