Index   Back Top Print

[ DE ]

ANSPRACHE VON PAUL VI.
AN DIE DECHANTEN DER
DIÖZESE LINZ

Donnerstag, 26. April 1973

 

Liebe Mitbrüder im Bischofs- und Priesteramt!

In der Verklärung des Osterfestes sind Sie zu Ihren Beratungen in die Ewige Stadt gekommen. Wir freuen Uns über Ihren Besuch und heißen Sie herzlich willkommen!

Als Dechanten der Diözese Linz stehen Sie mitten in der Seelsorge. Kraft des kanonischen Rechtes nehmen Sie teil am Hirtenamt und der Hirtensorge Ihres Bischofs. Ein besonderes Anliegen muss es Ihnen daher sein, den modernen Zeitströmungen des Unglaubens und der Auflehnung gegen die kirchliche Autorität mutig entgegenzutreten. Bringen Sie darum zusammen mit allen Priestern Ihres Dekanates den suchenden Menschen die Frohe Botschaft, «dass der Sohn Gottes uns durch seinen Tod und seine Auferstehung der Macht des Satans entrissen und in das Reich des Vaters versetzt hat» (vgl. Sacrosanctum Concilium, 6).

Der gelebte Glaube, so wie ihn das Lehramt der Kirche verkündet, macht die Menschen unserer Tage, die trotz des wirtschaftlichen und technischen Fortschrittes innerlich oft so arm und leer sind, wahrhaft froh und frei!

Stehen Sie immer treu zu Ihrem Bischof und zum Nachfolger des heiligen Petrus. Dann sind Sie vorbildliche Dechanten und Seelsorger nach dem Herzen Gottes. Dazu erteilen Wir Ihnen und allen Ihrem priesterlichen Dienst anvertrauten Gläubigen von Herzen Unseren Apostolischen Segen. 

 

© Copyright 1973 - Libreria Editrice Vaticana

  



© Copyright - Libreria Editrice Vaticana