Index   Back Top Print


PASTORALBESUCH IN CAGLIARI

PAPST FRANZISKUS

ANGELUS

Platz vor dem Heiligtum "Unsere Liebe Frau von Bonaria", Cagliari
Sonntag, 22. September 2013

Video

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Bevor wir diese Feier abschließen, grüße ich euch voll Zuneigung, besonders meine Mitbrüder, die Bischöfe Sardiniens, denen ich danke. Hier, zu Füßen der Gottesmutter, möchte ich allen und einem jeden einzelnen danken, euch, liebe Gläubige, den Priestern, den Ordensmännern und Ordensfrauen, den Obrigkeiten und in besonderer Weise allen, die bei der Organisation dieses Pastoralbesuchs zusammengearbeitet haben. Vor allem möchte ich euch Maria, Unserer Lieben Frau von Bonaria, empfehlen. Doch in diesem Augenblick denke ich an all die zahlreichen Marienheiligtümer Sardiniens: euer Territorium hat eine starke Verbindung zu Maria, ein Band, das in eurer Verehrung und in eurer Kultur zum Ausdruck kommt. Seid immer wahre Kinder Mariens und der Kirche, und zeigt dies mit eurem Leben, indem ihr dem Beispiel der Heiligen folgt!

Diesbezüglich wollen wir uns in Erinnerung rufen, dass gestern in Bergamo Tommaso Acerbis da Olera seliggesprochen worden ist, ein Kapuziner, der am Übergang vom 16. zum 17. Jahrhundert gelebt hat. Danken wir für diesen Zeugen der Demut und der Liebe Christi! Jetzt beten wir gemeinsam den Angelus.

Zum Schluss sagte Papst Franziskus:

Ich wünsche euch einen gesegneten Sonntag und eine gesegnete Mahlzeit!




© Copyright - Libreria Editrice Vaticana