Index   Back Top Print


HOCHFEST PFINGSTEN

PAPST FRANZISKUS

REGINA COELI

Petersplatz
Sonntag, 19. Mai
2013

Video

 

Liebe Brüder und Schwestern!

Dieses Fest des Glaubens, das gestern mit der Vigil begonnen hatte und heute Vormittag seinen Höhepunkt in der Eucharistiefeier fand, geht nun zu Ende. Ein neues Pfingsten, das den Petersplatz in einen Abendmahlssaal unter freiem Himmel verwandelt hat. Wir haben erneut die Erfahrung der entstehenden Kirche gemacht, einmütig im Gebet mit Maria, der Mutter Jesu (vgl. Apg 1,14). Auch wir haben in der Unterschiedlichkeit der Charismen die Schönheit der Einheit erfahren, die Schönheit, eins zu sein. Und das ist das Werk des Heiligen Geistes, der immer neu die Einheit in der Kirche schafft.

Ich möchte allen Bewegungen, Vereinigungen, Gemeinschaften und kirchlichen Zusammenschlüssen danken. Ihr seid ein Geschenk und ein Reichtum in der Kirche! Das seid ihr! Besonders danke ich euch allen, die ihr aus Rom und so vielen anderen Teilen der Welt gekommen seid. Überbringt immer die Kraft des Evangeliums! Habt keine Angst!

Freut euch immer über die Gemeinschaft in der Kirche und setzt euch leidenschaftlich für sie ein! Der auferstandene Herr sei immer mit euch und die Gottesmutter behüte euch! Wir wollen im Gebet der Bevölkerung der Emilia Romagna gedenken, die am 20. Mai des vergangenen Jahres von einem Erdbeben heimgesucht wurde. Ich bete auch für die Italienische Föderation der Verbände ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bereich der Onkologie.

[Gebet des Regina caeli]

Brüder und Schwestern, vielen Dank für eure Liebe zur Kirche! Gesegneten Sonntag, gesegnetes Fest und gesegnete Mahlzeit!

 


© Copyright - Libreria Editrice Vaticana